Aktuelles

30.04.2019 Aufstellen des Maibaums

Jährlich am 30. April ist es soweit:  Die Maibäume werden in den einzelnen Ortschaften platziert. Das Aufstellen des geschmückten Baumes hat eine lange Tradition und soll sichtbares Sinnbild für Liebe, Fruchtbarkeit, Leben und Wachstum sein. Die Baumstämme, hauptsächlich Fichten, werden entrindet, mit einem gebundenen, geschmückten Kranz versehen. Nachdem der schwere Stamm von den Burschen errichtet wurde, ist der Baum schon von weitem sichtbar. Anschließend wird, bei gemütlichem Zusammensein, der Maibaum in der Hexennacht bis zum frühen Morgen bewacht.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok